Alix Dudel „Zu spät. Aber egal!“

Lade Veranstaltungen

Gemein-gefährliche Lieder und Poesie von Kändler, Kreisler, Knef, Kästner und Ringelnatz.

Die Mischung macht’s.

Die Diseuse und Chansonsängerin Alix Dudel ist bekannt für ihre Gratwanderungen – große Chansonkunst trifft auf die gelegentlich albern anmutenden Gedichte von Friedhelm Kändler.

Die scharfzüngigen Lieder von Georg Kreisler sind hochaktuell, und Knef-Songs mit Dudel-Timbre – das ist ein Genuss. Zwischendurch frecht Joachim Ringelnatz, und die Neuvertonung der „Sachlichen Romanze“ von Erich Kästner ist wirklich gelungen.

Außergewöhnlich – der Gitarrist an ihrer Seite: Sebastian Albert.

Mit kreativen Sounds auf der Jazzgitarre bereichert und unterstützt er die Geschichten und Gedichte von Kändler und Co. Dass er Rock und Klassik gleichermaßen liebt und sein eigenes daraus gewebt hat – das ist großartig. Dieses Programm besticht durch Vielfalt und Qualität.

 

Beginn 20.00 Uhr       Einlass 19.00 Uhr

Hier können Sie Ihre Karten reservieren! Bitte beachten Sie: Die Reservierung wird erst nach Bezahlung der bestellten Plätze verbindlich. Wir freuen uns auf Sie!

    Nach oben