AUSVERKAUFT!!! Denis Scheck „Vom Schönen, Guten,Wahren – und vom Albernen, Überflüssigen und Banalen“

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Allein in Deutschland erscheinen jedes Jahr 90.000 neue Bücher. Ganz schön schwer, hier den Überblick zu behalten.

Denis Scheck hilft bei der Orientierung im Bücherdschungel und stellt Neuerscheinungen vor. Er lobt und lästert über die aktuellen Bestseller, spricht Empfehlungen aus, sagt aber auch, welche Bücher reine Zeitverschwendung sind. Denis Scheck kennt den Literaturbetrieb aus vielen unterschiedlichen Perspektiven. Er arbeitete als literarischer Agent, Radioredakteur, Übersetzer und Herausgeber und studierte Germanistik, Zeitgeschichte und Politikwissenschaft in Tübingen, Düsseldorf und Dallas. Heute ist er freier Kritiker, seit 2003 Moderator des ARD-Literaturmagazins Druckfrisch und der SWR-Sendung Lesenswert.

Für seine Arbeit wurde er vielfach ausgezeichnet: Julius-Campe-Preis 2015, Hildegard-von-Bingen-Preis 2014, Bayerischer Fernsehpreis 2013. Außerdem erhielt er den Sonderpreis zum Hajo-Friedrichs-Preis 2012 und den Deutschen Fernsehpreis 2011. Er ist Autor diverser Sachbücher und veröffentlicht im Herbst 2019 unter dem Titel „Schecks Kanon“ seine Auswahl der hundert wichtigsten Werke der Weltliteratur von Homer bis Tim & Struppi im Piper Verlag.

Am 7. Oktober erscheint „Der undogmatische Hund“ bei Kiepenheuer & Witsch.

 

Beginn 20.00 Uhr       Einlass 19.00 Uhr

Nach oben